Rating: Dragonball Super – Episode 28
Nachdem Frieza von Son Goku wieder in die Hölle befördert wurde, kehrte auf der Erde endlich wieder Normalität ein. Während die Menschen friedlich weiterleben, befinden sich Vegeta und Son Goku auf dem Planeten von Whis & Beerus, um ihr Training fortzusetzen. Allerdings taucht ein ungebetender Gast auf. Sein Name ist Champa, ein Gott der Zerstörung und der Zwillingsbruder von Lord Beerus. Ein zweiter Gott der Zerstörung? - Ja, für das 6. Universum. Die beiden Brüder wollen sich ständig messen, in dem sie ihr jeweiliges Universium als Himmel von Leckereien anpreisen und sich gegenseitig Verkostungen anbieten. Als Lord Champa die Köstlichkeit "Ramen" von der Erde probiert, schlägt er einen Wettkampf vor, damit er an die Erde des 7. Universums kommt, da seine "Erde", die des 6. Universums bereits durch eine Schlacht unbewohnbar wurde und die menschliche Rasse dort nicht mehr existiert. Einsatz für den Wettkampf sind die sog. Super Dragonballs, die alle Wünsche, selbst den Tausch eines Planeten auf Universumebene erfüllen können.
Plot9
Animation8.5
Charaktere8
Atmosphäre8
Positives
  • Endlich eine neue Story!
8.4Teilwertung
Leserwertung: (1 Judge)
10.0

Ähnliche Beiträge